WCF show -
calendar

 

 

shows 2016

 

shows 2017

 

shows 2018

 

Seminare

 

 

Alle Seminare, die von WCF-Vereinen durchgeführt werden, müssen beim WCF Büro mit Seminarinhalt angezeigt und vom Vorstand genehmigt werden:

 

1. KOSTENFREIE Seminare

Vereinsintern!
KEINE Zertifikate
Antrag spätestens 6 Monate vor Seminarbeginn

 

2. KOSTENPFLICHTIGE Seminare

Zertifikate müssen Genehmigungsnummer, WCF Mitgliedsnummer und WCF Logo enthalten

 

Antrag bis 3 Monate vor Seminarbeginn:

• Gebühr 100 Euro je Seminarteil „Breeders of Excellence“

• Gesamtgebühr 100 Euro für jedes sonstige Seminar

 

Antrag später als 3 Monate vorher (spätestens aber 4 Wochen vor Seminarbeginn):

• Gebühr 130 Euro je Seminarteil „Breeders of Excellence“

• Gesamtgebühr 130 Euro für jedes sonstige Seminar

 

WCF-Seminar „Breeder of Excellence“

 

Die offiziellen  WCF-Seminare Teil 1, Teil 2 und Teil 3 zur Erlangung des Zertifikats „Breeder of Excellence“ können von allen WCF Vereinen beantragt werden. Die Gebühr für die Durchführung des Seminars kostet je Seminarteil 100 €, zu beantragen bei der Geschäftsstelle Essen. Das Seminar muss mit Angabe von mindestens zwei durchführenden Richtern / Experten mindestens 3 Monate vor Termin beantragt  werden. Die durchführenden Richter erhalten im Vorfeld die Themen, die in den Seminarteilen abgehandelt werden müssen. Die Ausarbeitung der Seminarteile obliegt den Richtern. Eine Aufwandsentschädigung für den Richter / Experten ist vom durchführenden WCF Verein gesondert zu vereinbaren. Die Teilnahmegebühren, die der Verein erhebt, sind vom Verein frei vereinbar. Mindestens 1 Richter mit dem Qualitätsmerkmal „Vertrauensrichter“ muß zu jedem der Seminarteile verpflichtet werden.  Die „Vertrauensrichter“ sind in der Richterliste mit einem Diamant gekennzeichnet.

 

Vertrauensrichter

 

Monika Breuer, Deutschland
Tatjana Cernova, Lettland
Anneliese Hackmann, Deutschland
Cornelia Hungerecker, Deutschland
Carl-Heinz Knelangen, Deutschland
Marion Meister, Deutschland

Olga Mironova, Russland
Andreas Möbius, Deutschland

Eleonora Ruggiero, Italien

Irina Sadovnikova, Russland
Klaas van der Wijk, Niederlande


 

Folgende Themen sind in den 3 Teilen des Seminarkomplex „Breeder of Excellence“ zu behandeln.

 

Teil 1, mindestens 9 Stunden

  1. Entwicklung der Domestizierung der Katze im historischen Überblick
  2. Rassekunde von den Anfängen bis zum heutigen WCF Standard
  3. Unterschiedliche Charakterliche Eigenschaften der Rassen in der WCF
  4. Grundbedürfnisse der Katze, Platz und Räumlichkeiten
  5. Ernährung der Katze vom Kitten bis zum Senior
  6. Impfungen, internationale Reisebestimmungen
  7. Gesundheitsvorsorge Prophylaxe
  8. Krankheiten, deren Erkennung
  9. WCF Cat Olimpia- ein Überblick
  10. Einführung in den Wettbewerb Best Cat of WCF
  11. Farbgenetik Teil 1, Farbnamen, Vorstellung des EMS code (WCF)
  12. Ethikkodex, Zuchtregeln: Verantwortliches Verhalten als Züchter in der WCF

 

Teil 2, mindestens 8 Stunden

  1. Vererbungslehre
  2. Farbgenetik Teil 2,Vertiefung der Kenntnisse über den EMS code (WCF)
  3. Inbreeding, Outcrossing, Zuchttechniken
  4. Auswahl der Zuchttiere
  5. Schwangerschaft, Tragzeit, Ernährung der werdenden Mutter
  6. Geburt der Kitten, Vorbereitung
  7. Probleme vor während und nach der Geburt erkennen und beheben
  8. Entwicklung des Katzenwelpen, spezielle Bedürfnisse in unterschiedlichen Lebensabschnitten
  9. Das Hologrammsticker Projekt
  10. Das europäische Tierschutzgesetz, welchen Einfluß hat es auf die Zucht von Rassekatzen in der WCF

 

Teil 3, mindestens 8 Stunden

  1. Rassestandards der WCF
  2. Wie wird ein Standard entwickelt?
  3. Wie ist der Standard zu definieren? Erklärung am  Beispiel einiger Katzen.
  4. Neue Rassen in der WCF, Rassen im Anerkennungsprozeß.
  5. Ausstellungsreglement, Ausstellungsklassen
  6. Traditionelles Richten, Ringrichten
  7. Regeln für Züchter, Richter, Richterschüler, Stewards
  8. Das Aktuelle Ausbildungssystem der WCF
  9. Das Verhalten von Züchtern, Richtern, Richterschülern und Stewards aus Ausstellungen und außerhalb.
  10. Loyalität – was ist das?
  11. Aufgabenträger und -bereiche in der WCF, die aktuelle Situation der WCF
  12. Ideen für die Zukunft der WCF

 

Bei jedem der Seminarteile wird für teilnehmende Richterschüleranwärter eine Vorprüfung zum Richterschüler angeboten, die nach den Regeln der WCF abgehalten wird. Außerdem kann von teilnehmenden Richterschülern und Richterschüleranwärtern eine kurze Sprachprüfung abgelegt werden, wenn der das Seminar haltende Richter dem zustimmt und die zu prüfende Sprache beherrscht. Richterschüler erhalten 2 Zeugnisse je Seminarteil. Stewards erhalten 2 Stewardzeugnisse je Seminarteil.

 

Druckversion PDF Dokument